Ensemble

Harfe & Gesang

Wenn Gesang und Harfe aufeinander treffen, ist ein musikalischer Höhepunkt garantiert.
Seit 2019 konzertiert das Duo Jelena Engelhardt & Paola Camponovo und begeistert in dieser besonderen Besetzung das Publikum. Die Schwingung des Gesangs der Sopranistin Paola Camponovo vereint sich magisch mit der außergewöhnlichen Klangfarbe der Harfe.
Die Begegnung solch ursprünglicher und doch immer aktueller Instrumente sorgt für ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art. Das abwechslungsreiche Repertoire bietet eine Vielfalt an Liedern aus der französischen und deutschen Liedkultur, sowie Opernarien aus Italien.
Eine einmalige Klangbegegnung erwartet Sie.

Ensemble

Harfe & Gesang

Wenn Gesang und Harfe aufeinander treffen, ist ein musikalischer Höhepunkt garantiert.
Seit 2019 konzertiert das Duo Jelena Engelhardt & Paola Camponovo und begeistert in dieser besonderen Besetzung das Publikum. Die Schwingung des Gesangs der Sopranistin Paola Camponovo vereint sich magisch mit der außergewöhnlichen Klangfarbe der Harfe.
Die Begegnung solch ursprünglicher und doch immer aktueller Instrumente sorgt für ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art. Das abwechslungsreiche Repertoire bietet eine Vielfalt an Liedern aus der französischen und deutschen Liedkultur, sowie Opernarien aus Italien.
Eine einmalige Klangbegegnung erwartet Sie.

Repertoire

Paola Camponovo – Gesang | Jelena Engelhardt – Harfe

Lieder und Arien für Sopran und Harfe

  • G.F. Händel (1685 – 1759) 
    Ombra mai fu (aus der Oper Serse“)
  • W.A. Mozart (1756 – 1791)
    Das Lied der Trennung, K. 519
    Das Veilchen, K. 476
    Abendempfindung K. 523
  • R. Schumann (1810 – 1856) 
    Du bist wie eine Blume, Op. 25, N. 24
    Der Nussbaum, Op. 25, N. 3
  • E. Chausson (1855 – 1899)
    Le Colibri, Op. 2, N. 4
  • E. Humperdinck (1854 – 1921)
    Schlafe mein Kind, es säuselt der Wind
  • G. Fauré (1845 – 1924) 
    Après un rêve, Op. 7, N. 1
    Chanson d‘ amour, Op. 27, N. 1
  • G. Puccini (1858 – 1924) 
    O mio babbino caro (aus der Oper „Gianni Schicchi“)
  • V. Bellini (1801 – 1835
    Vaga luna che inargenti
  • G. Verdi (1813 – 1901)
    Pace, pace mio Dio (aus der Oper „La forza del Destino“)
  • F. Schubert (1797 – 1828)
    Ave Maria 
    An den Mond, D. 259
    Du bist die Ruh, D. 776

Sie möchten das Ensemble für Ihr Event buchen?

Kontaktanfrage